SEMINARE

Weil ich es mir wert bin.

Seminar (4-Teilig)
Der Berg der Lebensfreude - Eine Reise zu Dir selbst in 4 Etappen.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind. Die Kurse finden in kleinen Gruppen statt zwischen 5 und 10 Teilnehmern. Es wird in jeder Etappe jeweils ein Kernthema bearbeitet und entsprechend mit Methoden vertieft. 

Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin profitiert von der Selbsterfahrung. Persönlichkeitsentwicklung ist erst durch die Selbsterfahrung wirksam. Die eigene Wahrnehmung wird geschärft und die persönliche Entwicklung gefördert.

Voraussetzungen gibt es keine. Nur die Bereitschaft an sich arbeiten zu wollen.

Ziel ist es, den Berg der Lebensfreude zu besteigen. 

In 4 Etappen erreichen wir den Gipfel und werden auf dem Weg dorthin folgende Gebiete durchlaufen haben:

  • Den Rucksack analysieren und neu packen
  • Verlassen der „Komfortzone“
  • Veränderungen zielführend anpacken
  • Selbsterkenntnisse sammeln
  • Selbstwertgefühl stärken
  • Lebenskraft tanken und Zufriedenheit genießen
  • Den Ausblick genießen
  • Reflektion der eigenen Persönlichkeit
Denn nur wer den Weg selbst gegangen ist, wird erfahren, wie es sich anfühlt, auf dem Gipfel zu stehen.
 
Hinweis: Die Etappen bauen aufeinander auf, daher ist es nur möglich den ganzen Kurs zu buchen.

 

Ich plane meine Reise und packe meinen Rucksack.

Jeder packt seinen eigenen Rucksack mit hilfreichen Dingen – nicht zu viel und nicht zu wenig.

Es bedarf einer guten Ausrüstung, genügend Proviant und einer Karte, die die Orientierung gibt.

In diesem Modul geht es um die Grundfragen:

  • Was ist meine Ausgangssituation?
  • Was ist mein Ziel?
  • Welche Ressourcen stehen mir zur Verfügung?

Wenn dieser Rucksack gepackt ist, können wir den Weg zum Basislager antreten.

Ankommen im Basislager – Rückblick und Ausblick

Nachdem wir das erste Basislager erreicht haben, bedarf es einer kleinen Pause. Diese Pause nutzen wir um einen Blick zurück zu werfen.

  • Wo komme ich her?
  • Wann ist mir etwas ähnliches bereits wiederfahren?
  • Wer oder was spielte in der Vergangenheit eine wichtige Rolle?

Wir reisen gedanklich zurück – keine Angst, nicht um alte Wunden aufzureißen sondern, um aus der Vergangenheit erste Rückschlüsse für die Zukunft zu ziehen.

Denn nach diesem Basislager kommt der große Anstieg und es geht weiter auf dem Weg zum Gipfel.

Der Aufstieg zum Gipfel – das Ziel immer vor Augen.  

Gestärkt aus dem Basislager machen wir uns auf zur nächsten Etappe.

  • Was wird uns auf dem Weg alles begegnen?
  • Was sind die Herausforderungen zum Gipfel?
  • Welche Steine liegen noch auf dem Weg?
  • Welcher Grat sollte überwunden werden?
  • Welche inneren Antreiber sind hilfreich, welche hinderlich?
  • Was macht den Blick frei?
  • Wie fühlt sich das an?

Stets mit dem Fokus auf den Gipfel machen wir uns auf den Weg und meistern jedes Hindernis, jede Herausforderung und genießen jeden Augenblick.

Diese Etappe kostet Kraft, sie gibt aber auch Zuversicht. Das Ziel bleibt stets im Fokus.

Der Gipfel – angekommen. In der Gegenwart liegt die Kraft.  

Geschafft! Wir haben den Gipfel erreicht. Jetzt heißt es innehalten, den Ausblick genießen und in die Ferne blicken – wie wunderschön ist dieser Moment!

  • Woran erkenne ich, dass das Ziel erreicht ist?
  • Was hat sich verändert?
  • Was wird sich verändern?
  • Welch ein Ausblick!

Ein Traum wird wahr – nun heißt es den Traum zu leben.

Wir erstellen ein Visionboard um diese Eindrücke festzuhalten.

Mit dieser letzten Etappe ist das Ziel: der Gipfel erreicht. Wie eine Panoramaaufnahme wird nun noch visuell der Ausblick festgehalten, damit wir uns stets daran erinnern, was das Ziel war, wie es sich anfühlt, das erreicht zu haben und was es uns für eine Kraft für die Zukunft gibt.

Jede Reise geht einmal zu Ende – doch ein neuer Weg liegt bereits vor uns.

  • Alle, die in der Midlife-Crisis stecken oder auf der Suche nach dem erfüllten Leben sind.
  • Alle, die eine Veränderung in ihrem Leben angehen möchten und dabei ein klares Ziel anstreben.
  • Alle, die die Komfortzone verlassen möchten und offen sind für neue Erfahrungen und Erkenntnisse

Wann: 1. Halbjahr 2020

Etappe 1

Freitag, 14. Februar 2020

Start: 10:00 Uhr / Ende: 18:00 Uhr

Etappe 2

Samstag, 7. März 2020 und Sonntag, 8. März 2020

Start: 10:00 Uhr / Ende Sonntag: 16:00 Uhr

Etappe 3

Freitag, 3. April 2020 bis Sonntag, 5. April 2020

Start: Freitag, 14:00 Uhr / Ende Sonntag: 15:00 Uhr

Etappe 4

Samstag, 25. April 2020 

Start: 10:00 Uhr / Ende: 18:00 Uhr

 

Wo:

Hohewartstraße 19
71144 Steinenbronn 

Hinweis Anreise: 

Anreise mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln:
S-Bahn – Haltestelle Leinfelden aussteigen und weiterfahren (6 Haltestellen) mit dem Bus Nr. 826 Richtung Tübingen ab Leinfelden Neuer Markt – Haltestelle in Steinenbronn: Im Alten See – von dort sind es 350 Meter bis zu meinen Räumen. Immer Richtung EDEKA (Mummert).

Anreise mit dem PKW:
(Bitte nicht vor dem Gebäude parken!) Parkplätze befinden sich ausreichend beim EDEKA.
In Steinenbronn Richtung Gewerbegebiet Maurer/Kring und dann immer Richtung EDEKA Mummert.

Die Kosten für den gesamten Workshop belaufen sich auf 595 € zzgl. MwSt. inkl. Getränke und Snacks. Eine Teilnahmebescheinigung wird im Anschluss ausgestellt.

Die Rechnungstellung erfolgt nach der verbindlichen Anmeldebestätigung und ist im Voraus bis 14 Tage vor dem Workshop zu begleichen.

Eine schriftliche Anmeldung per E-Mail an Kontakt@Alexandra-Stierle.de ist unbedingt erforderlich – im Anschluss erfolgt eine Teilnahmebestätigung mit weiteren Informationen. Erst nach der Rückbestätigung ist die Teilnahme verbindlich.